KINDER

27. Oktober – 26. November 2017
Eröffnung: Freitag, 27. Oktober um 19.00 Uhr

Ausstellung mit Zeichnung, Malerei und Fotografie von behinderten und nichtbehinderten Künstlern zwischen Unschuld, Projektion und Sehnsucht.

„Aber das Kind, ist kein Wachs, das sich, in eines Menschen Händen, zu einer beliebigen Gestalt kneten lässt: es lebt, es ist frei; es trägt ein unabhängiges und eigentümliches Vermögen der Entwickelung in sich.“ (Heinrich Kleist)

Die Ausstellung KINDER zeigt in Zeichnung, Malerei und Fotografie von behinderten und nichtbehinderten Künstler*innen, wie sie über Kind, Kind-sein und Kindheit im Spannungsfeld von Unschuld, Projektion und Sehnsucht , nachdenken, wie sich das in Bildern niederschlägt und umsetzt. Neben den Arbeiten von erwachsenen Künstler*innen kommen aber auch solche von Kindern zur Ausstellung. Wie sehen professionelle Künstler*innen Kind und Kindheit. Und wie denken Kinder über Erwachsene nach.

KINDER ist eine (Kunst)-Ausstellung für Erwachsene und Kinder. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten machen vielleicht auch anschaulich wie zerbrechlich wir als Menschen sind, aber auch wie selbst in größter Not noch die Phantasie zu Großem fähig ist.

Peter Handke sagte es einmal so:
Ich habe gespielt.
Ich habe falsch gespielt.
Ich habe mit mir selbst gespielt.
Ich bin nicht gewesen was ich hätte sein sollen.
Ich bin ein anderer geworden.
Ich habe nicht gehalten was ich hätte halten sollen.
Ich habe die Welt zu der meinen gemacht.

Teilnehmende Künstler*innen: Hans Peter Honer, Dieter Arnold, Tonja Hager, Jessen Oestergaard, Björn Müller, Helga Zeidler, Antje Altehoefer, Gabriele Oßwald, Volker Klein, Michael Jann, Mira Münch, Horymír Zelenka, Natálie Schmidtová, Ondreiy Sterbel, Anouk Steiger, Dominic Bothe, Melissa Geissinger, Nils Klee, Ben Rottsahl u.a.

In Kooperation mit: Museum Haus Cajeth/Heidelberg, Sammlung Trupp/Attnang-Puchheim, atelierblau/Worms, Grundschule Edenkoben, Siegmund Crämer Schule/Bad Dürkheim, Integrierte Gesamtschule/Wachenheim

Galerie Alte Turnhalle
Dr.-Kaufmann-Straße 4
67098 Bad Dürkheim

0 Kommentare